5.2.2019 Heimenkirch. Am Montagnachmittag, gegen 16 Uhr, wurde der Polizei Lindenberg mitgeteilt, dass in Menzen ein Pferd, welches vor eine Kutsche gespannt war, im Schnee liege.

Bei Eintreffen der Streife wurden zwei junge Männer im Alter von 24 und 28 Jahren festgestellt, die eine Schlittenfahrt unternommen hatten. Beide Männer standen offensichtlich unter Alkoholeinfluss.

Nachdem zunächst nicht feststand, wer den Schlitten geführt hatte, ordnete der zuständige Staatsanwalt Blutentnahmen bei beiden an, die im Krankenhaus Lindenberg durchgeführt wurden.

Das Pferd hatte sich zwischenzeitlich wieder erholt und konnte von einem Berechtigten abgeholt werden.

Die Polizei ermittelt in diesem Zusammenhang wegen Trunkenheit im Verkehr. Neben dem eingeleiteten Strafverfahren wird auch die Fahrerlaubnisbehörde informiert werden.

Wem die Kutsche am Nachmittag aufgefallen war und Angaben zum Fahrer machen kann, der wird gebeten, sich bei der Lindenberger Polizei zu melden.

(PI Lindenberg)

(Foto: Polizei)