6.7.2014 Mindelheim. Auf Grund gesundheitlicher Probleme fuhr der 76-jährige Unfallverursacher, ungebremst auf eine Schlange von Pkws auf, die an der roten Ampel an der sog. “BayWa-Kreuzung” warteten.

Hierbei wurden drei Pkws, die vor dem Unfallverursacher warteten, ineinander geschoben. Von den insgesamt 8 Insassen in den 4 Pkws wurde 4 verletzt ins Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 13000 Euro.

Während der Unfallaufnahme wurde noch zwei gravierende Verkehrsordnungswidrigkeiten (Handy und Zulassungsverordnung) geahndet.

Selbst an der Unfallstelle, trotz Absicherung mit Blaulicht, gibt es unvernünftige Verkehrsteilnehmer, die sich an einer Gefahrenstelle ablenken lassen

(PI Mindelheim).