8.2.2019 Sulzberg. Am Donnerstagabend, gegen 21:45 Uhr, sollte ein Fahrgast mit dem Taxi von Kempten nach Sulzberg gebracht werden.

Der stark alkoholisierte Mann schlief während der Fahrt ein. Als der Taxifahrer den Fahrgast am Zielort weckte schreckte dieser auf, verließ das Taxi ohne zu bezahlen und flüchtete in einen Wald.

Nach kurzer Suche konnte der Gesuchte durch die Polizei in einem Waldstück gefunden werden.

Er musste durch die eingesetzten Polizeibeamten über ein Feld zum Streifenwagen getragen werden, ehe er in Schutzgewahrsam genommen werden konnte. Hierbei beleidigte der Mann die eingesetzten Polizeibeamten mehrfach.

Gegen den ihn wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet. Außerdem wird der Taxifahrer ihm die knapp 40 Euro Entgelt in Rechnung stellen.

(PI Kempten)

(Foto: Polizei)