8.7.2015 Buchloe. Am Mittwoch, gegen 01.50 Uhr, kam es zu einem Blitzeinschlag in ein Reiheneckhaus in der Jahnstraße.

Die Bewohner, eine Frau mit erwachsenem Sohn und der Großmutter, riefen die Feuerwehr, da im Gebäude Rauch war.

Die Feuerwehr Buchloe, die mit ca. 50 Leuten vor Ort war, stellte fest, dass der Blitz am Kamin eingeschlagen und die gesamte Hauselektrik beschädigt hatte. A

uch wurde teilweise Putz abgesprengt. Der Rauch war durch das Verschmoren von Leitungen entstanden, gebrannt hat es jedoch nicht. Die Höhe des Schadens ist derzeit noch nicht absehbar.

Da die Feuerwehr den Strom abklemmte, mussten die Bewohner des Anwesens die Nacht bei Verwandten verbringen.

(PI Buchloe)