9.9.2014 Sonthofen/Oberallgäu. Gestern, gegen 16.00 Uhr, kam ein 20-jähriger Pkw-Fahrer alleinbeteiligt in der Falkenstraße in einer Kurve von der Fahrbahn ab.

Ursächlich war zu schnelle Geschwindigkeit, die den Sonthofener regelrecht aus der Kurve trug und an einem Baum landen ließ.

Auf dem Weg dorthin hatte der Mann noch ein Verkehrszeichen überfahren. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro; verletzt wurde niemand.

(PI Sonthofen)