10.7.2014 Kempten im Allgäu. Eine 46-jährige Kemptenerin wollte gestern gegen 15 Uhr von der Maistraße in die Hanebergstraße einfahren und übersah dabei eine 39-jährige Oberallgäuerin, die auf der Hanebergstraße in Richtung Im Öberösch unterwegs war.

Die Unfallgeschädigte wurde mit leichten Verletzungen vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht, während die Verursacherin und ihr Beifahrer unverletzt blieb. Ebenso unverletzt blieb der Beifahrer im Auto der 39 Jährigen.

Da Auto der Oberallgäuerin wurde so stark beschädigt, dass es abgeschleppt werden musste. Gesamtschaden rund 1.500 Euro.

(PP Schwaben Süd/West)