10.9.2014 Immenstadt/Oberallgäu. Ein 41jähriger Autofahrer fuhr von Blaichach kommend in den Kreisverkehr ein und wollte in Richtung Rauhenzell weiterfahren.

Zur gleichen Zeit radelte ein 51-Jähriger mit seinem Rennrad von der Stadtmitte kommend in den Kreisel.

Der Autofahrer unterschätze wohl dessen Geschwindigkeit und der Radfahrer musste auf das Kopfsteinpflaster ausweichen und kam dadurch zu Sturz.

Der Autofahrer gab an, dass ihm der Radfahrer die Vorfahrt nahm. Aus diesem Grund werden Zeugen die den Vorfall beobachtet haben gebeten, sich bei der Polizei Immenstadt zu melden.

(PI Immenstadt)