Samstag, 11. Oktober 2014
20:00

Die Thingers Gospel Singers beschließen am Samstag, 11. Oktober 2014 um 20 Uhr, in der Schloss-Kapelle Bad Grönenbach, Pappenheimer Straße 1, die diesjährige SchlossKultur.

Weil die Kapelle am Bad Grönenbacher Schloss vergleichsweise klein ist, wird bei großer Kartennachfrage in die Ev.-ref. Kirche Bad Grönenbach, die sich direkt neben dem Rathaus am Marktplatz befindet, ausgewichen.

Mehr als 25 SängerInnen umfaßt die Formation unter Leitung von Martin Babel (Babel and the Goodmen), die – unterstützt von Saxophon, Gitarre, Klavier, Bass und Schlagzeug – klassische Spirituals, anspruchsvolle a capella Arrangements und moderne, rockige Stücke darbietet. Sibylle Kinzer, besser bekannt unter ihrem Mädchennamen Baldauf, wirkt als Solistin mit.

Die Thingers Gospel Singers entstanden 1993 aus der Jugendband der Pfarrei St. Hedwig im Kemptener Stadtteil Thingers. Ihre besonderen Stärken sind Intensität und kraftvolle Rhythmik – die über 20jährige Erfahrung haben einen gewaltigen und mitreißenden Gospel-Groove hervorgebracht, der unter die Haut geht. Darüber hinaus verleihen eigene Kompositionen und Arrangements von Markus Noichl und Chorleiter Martin Babel dem Chor seine ganz spezielle Note. Es sind bereits mehrere CDs erschienen.

Das Repertoire der Gospel Singers ist vielschichtig. Bei klassischen Spirituals wie „Swing low sweet Chariot“, die oft in spannende a capella gesungene Arrangements gekleidet sind, kommt die ausgewogene Stimmenverteilung des Chores zwischen Männern und Frauen besonders zur Geltung. Bei modernen rockigen Gospels, oft vom Oslo Gospel Chor übernommen, tritt die Energie und Rhythmusstärke in den Vordergrund. Gute Laune bei Chor und Publikum verbreiten stets die afrikanischen Gospels, die teils englisch, teils afrikanisch gesungen werden. Natürlich dürfen auch Ohrwürmer wie „Oh happy day“ nicht fehlen.

Der Kartenvorverkauf findet bei der Kurverwaltung, Marktplatz 5, in Bad Grönenbach statt: Tel. 08334/60531, kurverwaltung@bad-groenenbach.de. Die Eintrittspreise sind: € 15, Kurgäste € 13, Schüler/Studenten € 10. Um 19 Uhr öffnet die Abendkasse.

Die BAD GRÖNENBACHER SCHLOSSKULTUR steht unter der Schirmherrschaft von 1. Bürgermeister Bernhard Kerler und ist ein Festival, das Marktgemeinde Bad Grönenbach und NOTHilfe e.V. gemeinsam durchführen. Mit den erzielten Einnahmen wird das Wirken des gemeinnützigen NOTHilfe e.V. unterstützt, der Menschen in problematischen Lebenslagen zur Seite steht.