23.10.2019. Die deutsche Flugsicherungs GmbH (DFS) und die Kaufbeuren ATM Training GmbH (KAT) hatten im Jahr 2017 begonnen einen Campus für die Ausbildung von Flugsicherungspersonal der Bundeswehr an der Apfeltranger Straße zu bauen. Zur gestrigen Einweihung gab es hohen Besuch: Ministerpräsident Dr. Markus Söder gratulierte zum Neubau.

Neun Monate früher als geplant fertig: Der Neubau des Schulungsgebäudes für die KAT. Auf drei Etagen befinden sich nun Tower-Simulator, Büroflächen, eine Mensa und natürlich Schulungsräume. Nicht nur die neuen Unterrichtsräume sind fertig.

Auf dem 13.400 Quadratmeter großen Grundstück wurden auch zwei Unterkunftsgebäude für 80 Lehrgangsteilnehmer saniert und passend zum Gesamtensemble neu gestaltet. Rund 18 Millionen Euro hat die DFS in den Standort Kaufbeuren investiert. Die Ausbildung ist bundesweit einzigartig und weltweit auf technisch höchstem Stand.

Oberbürgermeister Stefan Bosse dankte allen, die sich für das Projekt eingesetzt hatten, allen voran dem Bayerischen Ministerpräsidenten. „Ich bin davon überzeugt, dass die KAT Akademie Allgäu in den kommenden Jahren und Jahrzehnten für unsere Stadt und Region viele positive Impulse geben wird“, so OB Bosse.

Laut Ministerpräsident Dr. Markus Söder ist und bleibt Bayern Bundeswehrland, auch in Kaufbeuren. Luft- und Raumfahrt sind Markenzeichen des Freistaats und unserer Hightech Agenda. Die Ausbildung im modernsten Tower-Simulator weltweit – das ist Hightech made in Bayern.