25.1.2019 Kaufbeuren. 2018 wurde in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Asyl, der Abteilung Arbeit und Soziales und dem Bildungsbüro der Stadt Kaufbeuren eine Schulung angeboten, um Menschen unabhängig von deren Herkunft das selbstbestimmte Leben in einer eigenen Wohnung zu erleichtern.

Zur Fortführung dieser Schulung werden ehrenamtliche Helferinnen und Helfer gesucht, die zwei bis vier Mal im Monat nach Absprache mitarbeiten wollen. Der zeitliche Aufwand beträgt circa drei Stunden je Termin.

In bisher fünf Schulungen wurden insgesamt 47 Menschen zu den Themen „Putzen und Ordnung halten“, „Rechte und Pflichten im Mietvertrag“ und „Haustechnik“ unterrichtet. Der Unterricht lehnt sich an das Neusässer Konzept der Mieterqualifizierung an. Alle Teilnehmer erhalten ein Schulungsheft, in dem sie die Inhalte noch einmal nachlesen und vertiefen können.

Die Kurse finden meist in den Schulungsräumen des Bildungsbüros in Neugablonz statt. Je nach Bedarf können aber auch andere Räume im Stadtgebiet genutzt werden. Im Bildungsbüro kann auch eine Kinderbetreuung angeboten werden.

Interessierte melden sich bitte bei Jürgen Schick, Bildungsbüro Stadt Kaufbeuren.

Gruppenfoto von der ersten Mieterqualifizierung im letzten Jahr. Foto: Bildungsbüro der Stadt Kaufbeuren