3.9.2015 Lindau (Bodensee). Vom 18. – 28. September 2015 dreht sich im Landkreis Lindau alles um das Thema Demenz. In einer gemeinsamen, im besten Sinne grenzüberschreitenden Aktionswoche laden eine Vielzahl von Veranstaltungen zu einem Perspektivwechsel ein.

Die meisten assoziieren mit Demenz trostlose Bilder verwirrter Menschen, deren Persönlichkeit mit dem Gedächtnis nach und nach erlischt. Eine deprimierende Vorstellung, die viele am Liebsten verdrängen. Die bunte Kampagne „KONFETTI IM KOPF – Demenz berührt mit vielen Gesichtern“ will mehr Aufmerksamkeit und Bewusstsein für Menschen mit Demenz schaffen, Berührungsängste abbauen, die Lebensfreude Betroffener sichtbar machen und zu öffentlichen Diskussionen einladen.

Der Startschuss fällt am 18. September 2015 um 16.30 Uhr vor dem alten Rathaus: mit musikalischer Umrahmung des Bezirkssenioren-Orchesters eröffnet Schirmherr Landrat Elmar Stegmann die Aktionswoche. Für das leibliche Wohl ist gesorgt und die Veranstalter laden zu Gesprächen und Diskussionen in kleiner Runde ein. Das Herzstück dieser Initiative bildet eine Fotoausstellung von Michael Hagedorn. Der Fotograf selbst bietet eine Führung durch die außergewöhnlichen Farbporträts von Menschen mit Demenz an. Abgerundet wird dieser Tag mit einer Vorführung des Films „Sill Alice“ im Parktheater Lindau um 20 Uhr mit anschließender Fragestunde.

Am 19. September 2015 geht es mit einer Vernissage in Lindenberg, im deutschen Hutmuseum weiter. Die Künstlerin Marie-Luise Anten-Dittmar stellt die Frage, wie es sich anfühlt, den Faden zu verlieren. Dieses Thema hat sie mit Betroffenen künstlerisch und mit viel Herzblut bearbeitet.

In vielen Büchereien wird es einen Büchertisch mit ausgewählter Literatur geben, eine Lesung für Kinder in Wasserburg und ein weiteres Highlight verspricht die Literaturvorstellung am 25. September um 19.30 Uhr in der Stadtbücherei Lindenberg zu werden.

Einige Gottesdienste greifen das Thema Demenz auf und am 26. September 2015 öffnen die Sozialstationen Lindau und Westallgäu ihre Türen mit interessanten Informationen. Einen Tag später bietet das Seniorenzentrum Josefsheim in Röthenbach einen Tag der offenen Tür unter dem Motto „Dement und trotzdem glücklich“ an.