10.9.2014 Landkreis Unterallgäu. Am Montag, 15. September, beginnen die Bauarbeiten für die Erneuerung der Kreisstraße MN 2 zwischen Türkheim und Amberg.

Das teilt das Tiefbauamt am Landratsamt Unterallgäu mit.

Für vier Wochen ist die Straße dann halbseitig gesperrt. Eine Durchfahrt ist in diesem Zeitraum möglich, allerdings müssen die Verkehrsteilnehmer mit Behinderungen rechnen.

Ab Anfang Oktober wird die Straße zwischen Türkheim und Amberg komplett für den Verkehr gesperrt.

Eine Umleitung ist in beiden Richtungen ausgeschildert. Die Zufahrt zur Firma Salamander bleibt frei.

Über aktuelle Baustellen im Landkreis Unterallgäu informiert auch die Landkreis-App.