Freitag, 25. Juli 2014
19:15

Er gehört zu den wichtigsten Liedermachern im Allgäu. Mit seinem persönlichen Stil, seinen Texten, seiner Musikalität und seinen Geschichten fällt Werner Specht aus dem gängigen Rahmen.

Das Vergängliche, die Klänge und Gefühle einer Sprache, die mehr und mehr unterzugehen droht, fasst er mit einer unglaublich poetischen Dichte in magische Momente. Seine Gipfelkonzerte auf dem Fellhorn mit seinen musikalischen Mitstreitern Heiner Merk und Peter Zürn bestechen durch einen eigenen Zauber.

Den Auftakt der kleinen Konzert-Serie zum Sonnenuntergang macht er am 25. Juli. Auffahrt mit der Fellhornbahn um 18 Uhr und 18.30 Uhr, Beginn des Konzerts in der „Bergschau 2037“ an der Fellhorn-Gipfelstation um 19.15 Uhr bei jeder Witterung.

Der Eintritt kostet mit Berg-Talfahrt und Aperitif 26,00 € (Bergbahn-Inklusive Tickets sind an diesem Abend nicht gültig). Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl sind Kartenvorbestellungen erforderlich (unter Tel. Nr. 08322 / 9600-2322). Weitere Termine: 22. August und 26. September.

Veranstaltungsort des Konzertes mit Liedermacher Werner Specht: Oberstdorf – Fellhorn