2.7.2014 Überraschend anders ist der neue Image-Film des Landkreises Unterallgäu: Die Vorzüge der Region sind verpackt in das Märchen vom Müller und seiner Frau. Der Film spreche Emotionen an, sagte Landrat Hans-Joachim Weirather  bei einer Pressekonferenz am Landratsamt.

In kurzer und prägnanter Weise zeige der Clip, dass der Landkreis ein innovativer und sympathischer Lebens- und Arbeitsraum ist. Mit dieser etwas frechen Marketingmaßnahme wolle man vor allem im Wettbewerb um Arbeitskräfte auf sich aufmerksam machen.

Produziert hat den Clip die Firma Filmbaar aus Schongau. Geschäftsführer Florian Raab dankte dem Redaktionsteam, das aus Mitarbeitern der Unterallgäu Aktiv GmbH und des Landratsamts bestand: Er habe bei der Produktion viel Freiheit gehabt und das Redaktionsteam habe sehr viel Mut bewiesen, ein solch ausgefallenes Konzept umzusetzen.

Er arbeitete hauptsächlich mit Laien-Darstellern. Und so finden sich einige Unterallgäuer Bürger und ein Bürgermeister im Film wieder. Für die Dreharbeiten stellte die Firma Tricor ihre Büroräume zur Verfügung.

Ansehen kann man sich den neuen Film auf der Internetseite des Landkreises www.landkreis-unterallgaeu.de oder bei Youtube. Dort hat der Landkreis einen eigenen Kanal eingerichtet – einfach nach „Landkreis Unterallgäu Channel“ suchen. Hier gelangt ihr zum Film auf Youtube