13.7.2015 Landkreis Unterallgäu. Wer sich in der Seniorenarbeit engagiert und ein besonderes Projekt ins Leben gerufen hat, kann sich noch bis 31. August für den Förderpreis des Landkreises Unterallgäu bewerben.

Darauf weist Hubert Plepla von der Seniorenkonzept-Koordinationsstelle am Landratsamt hin.

Mit dem Preis ausgezeichnet werden Projekte, die die Lebensbedingungen für ältere Menschen in den Unterallgäuer Gemeinden nachhaltig verbessern und dazu beitragen, dass diese auch im Alter in ihrem Heimatort oder im eigenen Zuhause wohnen bleiben können.

Es werden Initiativen aus den Gemeinden gesucht, die ältere Menschen im Alltag begleiten und unterstützen. Gute Beispiele aus dem Unterallgäu sollen so gewürdigt, unterstützt und bekannt gemacht werden. Der Preis ist mit insgesamt 6000 Euro dotiert.