31.7.2015 Landkreis Unterallgäu. Aus allen Teilen des Landkreises und darüber hinaus machen sich jedes Jahr an Mariä Himmelfahrt Radler nach Baumgärtle auf.

Auch heuer werden zum Unterallgäuer Radlertag am Samstag, 15. August, wieder zahlreiche Mountainbiker, Rennrad- oder E-Bike-Fahrer zur gemeinsamen Andacht um 13.30 Uhr erwartet.

„Die Sternfahrt ist eine gute Gelegenheit, das Auto einmal stehen zu lassen und den Landkreis mit dem Rad neu zu entdecken“, sagt Landrat Hans-Joachim Weirather. Das Unterallgäuer Radwegenetz ist laut Weirather rund 1100 Kilometer lang und bietet viele verschiedene Möglichkeiten, nach Baumgärtle zu kommen.

Wer auch mal eine unbekannte Strecke testen möchte, werde im Unterallgäuer Radportal unter www.radportal-unterallgaeu.de oder in der Radkarte „Radfahren im Kneippland Unterallgäu“ fündig – egal, ob es eine anspruchsvolle oder gemütliche Tour sein soll. Die Karte ist unter anderem bei allen Gemeinde- oder Kurverwaltungen sowie im Landratsamt erhältlich. Das Radportal bietet die Möglichkeit, sich GPS-Daten auf ein Navigationsgerät zu laden.

Nach der traditionellen Sternfahrt, die in diesem Jahr zum 29. Mal veranstaltet wird, findet die gemeinsame Muttergottesandacht statt – in diesem Jahr wegen einer Baumaßnahme nicht in der Wallfahrtskirche, sondern im Freien. Erstmals wird die Andacht vom Chor „Klangzauber“ musikalisch begleitet. Im Anschluss segnet Pater Alois Schlachter die Fahrräder.

Ebenfalls Tradition ist es, dass der Landrat danach die jüngsten und ältesten Teilnehmer, die Radler mit der weitesten Anfahrt sowie Radfahrvereine prämiert. Die Vereine werden mit einer Punktzahl bewertet, die sich aus der gefahrenen Strecke und der Teilnehmerzahl zusammensetzt.

Für alle, die mit einem Fahrrad mit Elektroantrieb nach Baumgärtle radeln, steht ein besonderer Service zur Verfügung: Am Gasthaus Maucher neben der Wallfahrtskirche gibt es eine Strom-Tankstelle, an der die Fahrräder für die Heimfahrt aufgeladen werden können. Zudem ist die Firma Trübenbacher aus Bad Wörishofen mit einer mobilen Fahrradwerkstatt vor Ort und bietet ihre Dienste an. Der Unterallgäuer Radlertag findet bei jedem Wetter statt.