7.9.2015 Memmingen. Nachdem sich die Asylsituation in den letzten Tagen dramatisch zugespitzt hat, erfolgt nun im Rahmen des Notfallplans eine vorgezogene Zuweisung von Flüchtlingen nach Memmingen.

Ursprünglich war eine Zuweisung von Flüchtlingen für Sonntag, den 6. September 2015 vorgesehen.

Die Stadt Memmingen wurde zwischenzeitlich von der Regierung von Schwaben darüber informiert, dass sich die Vertaktung des Notfallplans bis auf weiteres deutlich beschleunigen wird.

Bereits am Samstag, 5. September 2015 wurde im Laufe des frühen Vormittags der erste Bus mit 50 Flüchtlingen in Memmingen willkommen geheißen. Ein weiterer Bus mit Flüchtlingen kam am Sonntag.

Die für die Unterbringung der Flüchtlinge vorgesehene Turnhalle der Johann-Bierwirth-Schule ist hierzu zwischenzeitlich vollständig ausgestattet und die Hilfskräfte stehen tatkräftig zur Unterstützung bereit.