11.7.2022 Lindau (Bodensee). In der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen 00:45 Uhr, teilten aufmerksame Zeugen der Polizei mit, dass sie eine Frau wankendes Schrittes dabei beobachteten wie diese auf der Zwanziger Straße in ihr Auto stieg und losfuhr.

Beim losfahren geriet sie fast an einen Radfahrer, welcher offenbar erheblich gefährdet wurde.

Die 41-jährige Pkw-Fahrerin konnte von einer Polizeistreife im Alpengarten angehalten und kontrolliert werden.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Bei ihrer Fahrt geriet sie mit ihrem Pkw offenbar immer wieder an den Randstein, da die beiden rechten Reifen platt waren und die Dame weiter auf den Felgen fuhr.

Aufgrund ihres Alkoholpegels war sie nicht mehr in der Lage, einen Atemalkoholtest durchzuführen. Bei ihr wurde zur Feststellung des Promillewertes eine Blutentnahme angeordnet und durchgeführt.

Ihr Führerschein wurde von der Polizei einbehalten und ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

(PI Lindau)