12.4.2022 Sonthofen. Einen ordentlichen Schreck bekam eine Passantin am Montagmittag, als sie in der Nähe eines Kinderspielplatzes plötzlich einen Mann mit Tarnkleidung im Gebüsch entdeckte.

Die Frau alarmierte daraufhin die Polizei, die den Mann vor Ort zur Rede stellte. Dieser erklärte glaubhaft, dass er lediglich seine Tarnkleidung vor dem nächsten Paintballspiel ausprobieren wollte.

Die Beamten erteilten dem Mann nach eindringlicher Belehrung einen Platzverweis, dem er bereitwillig Folge leistete.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

(PI Sonthofen)