12.5.2022 Weiler-Simmerberg. Ein 40-jähriger Lkw-Fahrer vergaß, gegen Mittwochmittag in Weiler im Westallgäu, die Handbremse seines Lkws anzuziehen, als er vor einem Firmengebäude parkte.

Noch während er das Fahrzeug ablud, setzte sich der Lkw in der leicht abschüssigen Ladezone in Bewegung und prallte nach kurzer Fahrt frontal gegen eine Gebäudewand.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Der Fahrer hatte noch Glück, da weder er noch andere Personen gefährdet wurden. Es entstand jedoch ein Gesamtschaden von rund 20.000 Euro am Lkw und der Gebäudewand.

(PI Lindenberg)