12.5.2022 Schwangau/Ostallgäu. Am Mittwochnachmittag kam es in Schwangau zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt vier beteiligten Fahrzeugen in Schwangau.

Eine 25-jährige Pkw-Fahrerin bog von der Colomanstraße kommend nach links in die Tegelbergstraße ab. Dabei übersah sie den entgegenkommenden Pkw eines 80-Jährigen.

Dieser konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und prallte gegen die hintere rechte Seite des abbiegenden Fahrzeuges.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw der 25-Jährigen um die eigene Achse gedreht und schleuderte gegen einen an der Kreuzung wartenden Pkw. Dabei wurde noch ein weiterer Pkw beschädigt.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Die Unfallverursacherin und die Mitfahrerin des entgegenkommenden Pkw wurden leicht verletzt.

Der Rettungsdienst brachte beide vorsorglich in eine nahgelegene Klinik.

Drei Fahrzeuge wurden teils erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 40.000 Euro.

(PI Füssen)