14.7.2023 Gschnitz/Tirol (Österreich). Am 12.07.2023 startete ein 71-jähriger deutscher Staatsbürger in einer 9-köpfigen Bergwandergruppe aus Deutschland in Neustift im Stubaital und wanderte durch das Pinnistal zur Innsbrucker-Hütte.

Nach der dortigen Nächtigung setzte die Gruppe am Morgen des 13.07.2023 die Wanderung entlang des Stubaier Höhenweges in Richtung Bremer-Hütte fort.

Beim Abstieg von einer Scharte im Bereich der Pramarnspitze kam der Mann laut Angaben eines Zeugen gegen 11:05 Uhr rücklings vom Weg ab und stürzte in weiterer Folge ca. 300 Höhenmeter über steiles, felsdurchsetztes Gelände ab. Dabei zog sich der 71-Jährige tödliche Verletzungen zu.

Generated by Feedzy