15.10.2022 Telfs/Tirol. Am 14.10.2022, gegen 19:50 Uhr kam es im Gemeindegebiet von Telfs auf der B 171 im Bereich Straßenkilometer 103,800, Fahrtrichtung Osten, zu einem Auffahrunfall mit 4 beteiligten Fahrzeugen.

Nachdem sich schon zuvor im dortigen Bereich ein Unfall ereignet hatte übersah ein 27-jähriger Österreicher den Stau vor der Unfallstelle und fuhr auf das Stauende auf. Aufgrund dessen wurden die hinteren zwei Autos jeweils auf das Vordere geschoben.

Ein 42-jähriger türkischer Beteiligter wurde zur weiteren medizinischen Abklärung von der Rettung in das Krankenhaus Hall i. T. gebracht, wo seinen Angaben zufolge keine Verletzung festgestellt wurde.

Weitere Beteiligte wurden laut Erstdiagnose vor Ort nicht verletzt. Durch den Auffahrunfall wurden vier Fahrzeuge beschädigt, zwei davon erheblich. Die B 171 musste für die Dauer der Berge- und Aufräumarbeiten 80 Minuten für den gesamten Verkehr gesperrt werden.

Im Einsatz standen: Die FFW Telfs mit 25 Einsatzkräften und 5 Fahrzeugen, die Rettung sowie eine Polizeistreife.