15.6.2022 Reutte/Tirol. Im Laufe des Abends am 14. Juni 2022 konsumierte ein 33-jähriger Österreicher, derzeitigen Erkenntnissen zufolge, im Gastgarten eines Lokales in Reutte mit einem Arbeitskollegen mehrere alkoholische Getränke.

Gegen 21:30 Uhr war das Verhalten dieser Gäste für die Wirtin nicht mehr akzeptabel und es kam zu einer verbalen Auseinandersetzung.

Der 33-Jährige begann in weiterer Folge zu randalieren, warf Mobiliar um und verletzte den Wirt am Knie. Die Wirtin verständigte zwischenzeitlich die Polizei, welche kurze Zeit später beim Gastlokal eintraf.

Der Österreicher beschimpfte und beleidigte die eingetroffenen Polizeibeamten durchgehend, ignorierte Abmahnungen sowie mehrfache Aufforderungen sein aggressives Verhalten einzustellen, weshalb schließlich die Festnahme ausgesprochen wurde.

Im Zuge der Festnahme erlitt ein Polizist eine Verletzung im Gesichtsbereich.

Der Österreicher wurde am Vormittag des 15. Juni 2022 wieder enthaftet und wird über Anordnung der Staatsanwaltschaft Innsbruck auf freiem Fuß zur Anzeige gebracht.