15.7.2022 Tirol. Am 14.07.2022, um ca. 21:25 Uhr, fing ein auf der Zillertaler Höhenstraße talwärts fahrender „Mähtrak“, im Gemeindegebiet von 6277 Zellberg, aus bislang ungeklärter Ursache, ca, 1,5km vor der Mautstelle der Höhenstraße, Feuer.

Der Lenker, ein 47-jähriger Österreicher, stoppte das Fahrzeug und verständigte die Feuerwehr.

Da der Lenker nur wenige Hundert Meter von seinem Hof entfernt war, veranlasste er, dass drei Stück Feuerlöscher, welche er bei seinem Hof verwahrte, zur Brandstelle gebracht wurden, woraufhin er den Brand selbst löschen konnte.

Die Feuerwehr verhinderte anschließend ein neuerliches Aufflammen.

Verletzt wurde niemand. Am „Mähtrak“ entstand Totalschaden.

Die FF Zell am Ziller befand sich mit 12 Mann und zwei KFZ vor Ort.

Bearbeitende Dienststelle: PI Ried im Zillertal