16.10.2022 Memmingerberg. Am Samstagmittag wurde ein 36-jähriger Bosnier im Rahmen der Ausreise nach Sarajevo/Bosnien kontrolliert.

Nach Durchsicht des Reisepasses wurde festgestellt, dass der Bosnier sein Touristenprivileg um 23 Tage überschritten hatte.

Nach Hinterlegung einer Sicherheitsleistung von knapp 300 Euro aufgrund des Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz konnte er seinen Flug in die Heimat fortsetzen.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Werbung:

[themoneytizer id=“26780-16″]

(PI Memmingen – GPG)