16.4.2022 Unterallgäu. Am Freitagnachmittag war ein 33-jähriger Münchner mit seinem Motorrad zwischen Rammingen und Türkheim unterwegs, als er plötzlich einen Leistungsverlust an seinem Motorrad feststellte.

Als er die Maschine abstellte fing diese plötzlich Feuer und brannte bis zum Eintreffen der Feuerwehr Türkheim fast aus. Diese konnte das Motorrad nur noch ablöschen.

Der Mann blieb unverletzt. Am Motorrad entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

(PI Bad Wörishofen)