Samstag, 16. April 2022

16.4.2022 Immenstadt/Oberallgäu. Die Polizei Immenstadt wurde am Samstagmorgen gegen zwei Uhr wegen lauter Musik zum Bahnhof in Immenstadt gerufen.

Vor Ort trafen sie auf einen 24-jährigen Mann und seine 20-jährige Begleiterin. Sie wurden gebeten sich leiser zu verhalten.

Daraufhin rückte die Streife wieder ab. Hiervon anscheinend vollkommen unbeeindruckt ging wenige Minuten später die gleiche Mitteilung ein.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Der mit über zweieinhalb Promille stark alkoholisierte und uneinsichtige Mann musste daraufhin in Gewahrsam genommen und seine Musikbox sichergestellt werden.

Die beiden Personen erwartet nun eine Anzeige wegen unzulässigem Lärm.

Der junge Mann konnte nach wenigen Stunden aus dem Gewahrsam der Polizei entlassen werden.

(PI Immenstadt)