5.9.2022 Landkreis Ostallgäu. Am 16. September veranstalten die Gebietsbetreuungen Ostallgäuer Alpenrand einen Aktionstag zum Thema Raufußhühner.

Das Programm:

16:30 Uhr, Walderlebniszentrum Ziegelwies, Füssen: Gebietsbetreuer Florian Bossert und Alpinium Mitarbeiter Henning Werth begleiten Sie durch die Raufußhuhn-Ausstellung und berichten über Hintergründe und aktuelle Entwicklungen zu diesen Tierarten

18:00 Uhr, Schlossbrauhaus Schwangau: Auerhuhntheater von Fräulein Brehms Tierleben

Werbung:

[themoneytizer id=“26780-16″]

19:30 Uhr, Schlossbrauhaus Schwangau

Fachvortrag über Haselhühner von Dr. Ralf Siano
Fachvortrag über Birk- und Alpenschneehuhn von Florian Bossert und Henning Werth

20:15 Uhr, Schlossbrauhaus Schwangau: Podiumsdiskussion „Raue Zeiten für wilde Hühner – sind unsere Schutzbemühungen ausreichend?“ mit hochkarätigen Vertretern aus Forst, Naturschutz und Tourismus – moderiert von Alpinium-Leiter Ethelbert Babl

Christian Neutzner, Rechtlerverband Pfronten
Bernhard Joachim, Allgäu GmbH
Michael Schödl, Landesbund für Vogelschutz
Manfred Scheuermann, Deutscher Alpenverein
Thomas Hennemann, Gebietsbetreuung Bayern

Im Anschluss an die Podiumsdiskussion besteht die Möglichkeit Fragen an das Podium zu stellen.

Diese Veranstaltung soll dazu dienen, offene Fragen zu dem Thema Raufußhühner zu beantworten, Probleme und Herausforderungen anzusprechen und in der Diskussion Lösungsansätze zu formulieren.