Dienstag, 19. April 2022

19.4.2022 Nesselwang/Ostallgäu. Am Ostermontag fuhr ein 37-Jähriger mit seinem Pkw zu nah an einem haltenden Fahrzeug vorbei und prallte mit seinem rechten Seitenspiegel gegen den Seitenspiegel des wartenden Fahrzeugs.

Der Täter setzte daraufhin seine Fahrt fort, ohne sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern.

Der Fahrer im haltenden Pkw konnte sich das Kennzeichen des Tatfahrzeuges merken. Die Beamten ermittelten im Anschluss den Verursacher.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Der 37-jährige Fahrzeugführer muss sich nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten.

(PI Füssen)