20.7.2022 Sillian/Tirol. Am 19.07.2022, gegen 17:45 Uhr, startete ein 16-jähriger deutscher Staatsbürger mit einem Gleitschirm vom Startplatz einer Flugschule in Sillian und flog alleine, jedoch unter Fluganleitung mittels Funk durch seinen Fluglehrer, talwärts.

Gegen 17:45 Uhr, unmittelbar vor dem Landevorgang in Sillian, sackte der Paragleiter in der Luft aus unbekannten Gründen ab.

Der 16-Jährige bremste den Gleitschirm ab und kam aus geringer Höhe zu Sturz. Dabei zog er sich schwere Verletzungen im Bereich der Arme zu.

Der Jugendliche wurde vor Ort durch den Notarzt erstversorgt und anschließend mit der Rettung ins Krankenhaus nach Lienz verbracht.

Bearbeitende Dienststelle: PI Sillian