23.7.2022 Memmingen. Bei einer routinemäßigen Verkehrskontrolle kontrollierten Beamte der Memminger Polizeiinspektion, am Abend des 23.07.2022 in der Donausstraße, den Fahrer eines Elektrorollers.

Im Zuge der Kontrolle wurden bei dem 33-jährigen Memminger drogentypische Symptome festgestellt.

Ein durchgeführter Drogenvortest reagierte positiv auf Marihuana. Zur weiteren polizeilichen Ermittlung wurde der Fahrzeugführer einer Blutentnahme unterzogen.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Die Weiterfahrt mit seinem Elektrokleinstfahrzeug wurde unterbunden.

Der Kontrollierte muss sich neben einem Bußgeld auch auf Verkehrspunkte und ein Fahrverbot einstellen.

(PI Memmingen)