25.7.2022 Mindelheim. Mit der Erlaubnis des Feldeigentümers hat sich ein junger Mann am Sonntagnachmittag auf einem Flurstück bei Mindelheim auf Schatzsuche gemacht.

Mittels eines Metalldedektors machte er einen Bombenfund im wahrsten Sinne des Wortes.

Im Feld steckte eine intakte Mörsergranate aus dem zweiten Weltkrieg. Er verständigte die Polizeiinspektion Mindelheim, die wiederum den Kampfmittelräumdienst informierte.

Nach Rücksprache mit den Spezialisten sollte die Granate wieder mit Erde bedeckt werden, um sie bis zur Bergung heute durch die Fachleute vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen.

(PI Mindelheim)