25.1.2023 München (Bayern). Am Mittwoch, 25.01.2023, gegen 02:00 Uhr, konnte ein Zeuge zwei Männer dabei beobachten, wie diese im Bereich der Schillerstraße auf einem Abfallplatz einen zuvor verschlossenen Container aufbrachen und durchwühlten. Aus diesem Grund verständigte der Zeuge den Polizeinotruf 110.

Die sofort zur Tatörtlichkeit geschickten Streifen der Münchner Polizei konnten vor Ort einen 25-Jährigen mit Wohnsitz im Landkreis Freising und einen 24-Jährigen mit Wohnsitz in München als Tatverdächtige vorläufig festnehmen.

Die Tatverdächtigen hatten Medikamente aus dem Container entwendet. Beide wurden nach Beendigung der Anzeigenaufnahme von einer Polizeiinspektion aus entlassen. Beide wurden wegen dem besonders schweren Fall des Diebstahls angezeigt.

(Foto: Polizei)

Das Kommissariat 53 (Einbruchsdelikte) hat die weiteren Ermittlungen übernommen.