26.11.2022 Marktoberdorf. An der Kreuzung Schützenstraße / Schießstattstraße kam es am Mittag des 25.11.2022 zu einem Verkehrsunfall.

Ein 52-jähriger Lkw-Fahrer tastete sich rückwärts von der Schießstattstraße in die Schützenstraße ein. Zeitgleich fuhr auf der Schützenstraße ein 87-jähriger Pkw-Fahrer an der Kreuzung durch, wobei dieser von dem Lkw am rechten vorderen Kotflügel touchiert wurde.

Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von ca. 2 000 Euro, verletzt wurde niemand.

Da der Lkw-Fahrer gegen die besondere Sorgfaltspflicht beim Rückwärtsfahren und der Pkw-Fahrer die Vorfahrtsregelung missachteten, wurde gegen beide Unfallbeteiligte ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Werbung:

[themoneytizer id=“26780-16″]

(PI Marktoberdorf)