25.8.2022 Sonthofen/Oberallgäu. Aufmerksam wurde eine Polizeistreife auf einen 36-jährigen Radfahrer, nachdem dieser am Donnerstag gegen 01:15 Uhr falsch herum durch den Kreisverkehr in der Frühlingsstraße fuhr und dabei erhebliche Schwierigkeiten hatte, sein Fahrrad sicher zu führen.

Als die Beamten den Radfahrer zum Anhalten aufforderten, fuhr dieser noch beinahe in das Polizeiauto hinein. Ein Alkoholtest bestätigte den Verdacht, dass der Mann deutlich zu viel Alkohol getrunken hatte.

Wegen eines Wertes von über einem Promille und der festgestellten Ausfallerscheinungen ordneten die Beamten bei dem Mann eine Blutentnahme an und stellten das Fahrrad zur Unterbindung der Weiterfahrt sicher.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

(PI Sonthofen)