27.12.2022 St. Margarethen an der Raab/Steiermark (Österreich). Montagabend, 26. Dezember 2022, kam es zu einer Kollision zwischen einer Mopedlenkerin und einem Pkw. Die 15-Jährige wurde mit einer schweren Verletzung in die Kinderklinik Graz gebracht.

Gegen 18:35 Uhr wollte eine 15-jährige Mopedlenkerin aus dem Bezirk Weiz die Glawoggenbachbrücke in nördliche Richtung befahren. Zur gleichen Zeit fuhr ein 35-jähriger Pkw-Lenker in die entgegengesetzte Richtung.

An einer engen Stelle der Brücke kollidierte die 15-Jährige mit dem linken Bein und der linken Fahrzeugseite des Mopeds mit dem Pkw, wodurch sie zu Sturz kam und eine schwere Verletzung erlitt.

Der 35-Jährige sowie nachkommende Mopedfahrerinnen leisteten sofort Erste Hilfe und setzten die Rettungskette in Gang. Die Lenkerin wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt in die Kinderklinik nach Graz gebracht.

Der Pkw-Lenker aus dem Bezirk Weiz blieb unverletzt. Ein mit ihm durchgeführter Alkotest verlief negativ.

Die Feuerwehr St. Margarethen an der Raab war mit drei Fahrzeugen und 15 Personen im Einsatz.

[themoneytizer id=“26780-16″]