27.9.2022 Innsbruck/Tirol. Am 26.9.2022, um 14:10 Uhr, führte ein 53-jähriger Deutscher auf einer Baustelle in Innsbruck in einer Baugrube Schneidearbeiten mit einem Trennschleifer durch.

Nach bisherigen Ermittlungen dürfte er dabei abgerutscht sein und sich mit dem Arbeitsgerät Schnittverletzungen im Gesicht zugefügt haben.

Er erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Rettung in die Klinik Innsbruck eingeliefert.