28.5.2022 Markt Rettenbach. Bei der Kontrolle eines BMW im Ortsgebiet Markt Rettenbach stellten Beamte der Autobahnpolizei Memmingen am späten Freitagabend Alkoholgeruch bei dem 43-jährigen Fahrer fest.

Ein im Anschluss freiwillig durchgeführter Test am Handalkomaten ergab einen Wert, der im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit lag.

Der Unterallgäuer musste sich im Anschluss einer Blutentnahme im Krankenhaus unterziehen, sein Führerschein wurde sichergestellt.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

(APS Memmingen)