Dienstag, 29. März 2022

29.3.2022 Schwangau/Ostallgäu. Am Montagvormittag rief eine aufmerksame Zeugin die Polizei, da eine betrunkene Frau, die zuvor beim Einkaufen war, mit ihrem Auto vom Parkplatz gefahren sei.

Die Beamten stellten die 64-jährige Frau an ihrer Wohnanschrift fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert über dem Grenzwert von 1,1 Promille.

Die Beamten ordneten eine Blutentnahme in einem nahegelegenen Krankenhaus an und stellten den Führerschein sicher.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Die Beamten legen ihn der Staatsanwaltschaft mit einem Antrag auf den vorläufigen Entzug der Fahrerlaubnis vor.

(PI Füssen)