Samstag, 30. April 2022

30.4.2022 Balderschwang/Oberallgäu. Am Freitag, den 29.4.2022, kam es am frühen Nachmittag auf der Kreisstraße OA 9, kurz vor dem Riedbergpass, zu einem tödlichen Motorradunfall.

Der 65-jährige Fahrer kam alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn ab und blieb dort bewusstlos liegen.

Nach mehrminütigen Reanimationsversuchen durch Ersthelfer und Rettungsdienst wurde er mit dem Rettungshelikopter unter fortlaufender Reanimation ins Klinikum Kempten geflogen, wo er verstarb.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Am Einsatz waren neben der Streife der Polizeiinspektion Oberstdorf insgesamt 14 Rettungskräfte vom Rettungsdienst Oberallgäu, der HVO Balderschwang und des RK2 (Rettungshelikopters) beteiligt.

Der Riedbergpass blieb für etwa eine Stunde einseitig gesperrt.

(PI Oberstdorf)