Samstag, 30. April 2022

30.4.2022 Füssen/Ostallgäu. Am Freitagabend, gegen 18:00 Uhr, stach einer Streifenbesatzung ein Motorroller ins Auge, der auf der Kemptener Straße stadtauswärts fuhr.

An dem Roller war ein ungültiges Versicherungskennzeichen aus dem Jahr 2021 montiert.

Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der 28-jährige Fahrer gerade auf dem Weg zur Arbeit war. Allerdings musste er seinen Arbeitsbeginn noch etwas hinausschieben, da im Rahmen der Kontrolle Anzeichen für einen vorangegangenen Drogenkonsum festgestellt wurden.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Der Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen lassen und wird wegen eines Vergehens nach dem Pflichtversicherungsgesetz und dem Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss angezeigt.

Damit aber noch nicht genug, bei einer Nachschau in der Wohnung des Mannes konnte eine nicht unerhebliche Menge an Marihuana aufgefunden werden.

Er muss sich nun zusätzlich wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

(PI Füssen)