3.9.2022 Lindau (Bodensee). Samstagnacht wurde ein 29-jähriger Radfahrer einer Kontrolle unterzogen. Hierbei konnte deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen werden.

Ein Alkoholtest ergab einen Wert von fast 2 Promille. Aufgrund dessen sollte der Herr zur Dienststelle verbracht werden. Hierbei wehrte er sich gegen die Maßnahme und musste fixiert werden.

Während der Blutentnahme wehrte sich der Mann erneut und griff hierbei die Beamten an. Während des ganzen Vorgangs beleidigte er die eingesetzten Beamten mehrfach.

Werbung:

[themoneytizer id=“26780-2″]

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Durch das Sperren gegen die Maßnahmen wurde der Mann leicht verletzt. Die Beamten blieben unverletzt.

Gegen den Mann wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr, Widerstand und tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte sowie Beleidigung ermittelt.

(PI Lindau)