4.9.2022 Innsbruck/Tirol. Am 3.9.2022, um 19:15 Uhr, lenkte eine 17-jährige österreichische Staatsbürgerin ihren PKW auf der Brennerstraße (B182) von Innsbruck kommend in Fahrtrichtung Brenner.

Unterhalb der Retterkurve (Km 1,850) verlor sie auf der nassen Fahrbahn die Kontrolle über das Fahrzeug und rutschte auf die Gegenfahrbahn.
Dabei stieß sie frontal gegen den entgegenkommenden PKW einer 23-jährigen österreichischen Staatsbürgerin.

Durch den Aufprall drehten sich beide Fahrzeuge und blockierten beide Fahrstreifen.

Bei dem Unfall wurde die 17-jährige leicht verletzt und nach Erstversorgung in das Krankenhaus Hall in Tirol verbracht.
Die 23-jährige Lenkerin wurde mit schweren Verletzungen in die Klinik Innsbruck eingeliefert.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, die B 182 war während der Erstversorgung und Bergung der Fahrzeuge für den gesamten Verkehr gesperrt.