31.3.2022 Tirol. Am 30.3.2022, gegen 20:30 Uhr, saß eine 18-jährige Österreicherin in einem Bushaltestellenhäuschen in Mutters/Gärberbach als sich ein unbekannter Mann neben sie setzte.

Plötzlich nahm ihr der unbekannte Mann das Handy, mit welchem sie gerade telefonierte, aus der Hand und nahm die Frau anschließend in den Schwitzkasten.

Durch laute Hilferufe der 18-Jährigen wurden zwei unbeteiligte Personen (23 weiblich, 26 männlich) auf den Vorfall aufmerksam. Diese konnten sehen, dass der unbekannte Mann die 18-Jährige zu Boden gerungen hatte und an beiden Händen festhielt.

Nach mehrmaligem Zurufen der unbeteiligten Zeugen ließ der unbekannte Mann von der Frau ab und flüchtete in nördliche Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung durch mehrere Polizeistreifen verlief erfolglos.

Die 18-Jährige erlitt einen Schock und wurde zur Abklärung über eventuelle Verletzungen in die Klinik Innsbruck eingeliefert.

Die Polizeiinspektion Mutters ersucht um zweckdienliche Hinweise aus der Bevölkerung unter der Telefonnummer 059133 / 7118.

Beschreibung des Mannes:
Der unbekannte Mann war ca. Mitte 40 Jahre alt, korpulent, hatte eine Glatze und trug zum Tatzeitpunkt ein schwarzes T-Shirt mit weißem Aufdruck.