Sonntag, 1. Mai 2022

1.5.2022. Am frühen Abend des 30.4.2022 befuhr eine 33-jährige Frau die A7 in Richtung Füssen. Bei starkem Regen verlor sie wegen nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über ihren Pkw.

Das Fahrzeug brach aus, geriet ins Schleudern und rutschte nach rechts von der Fahrbahn.

Nach Durchquerung des Grünstreifens durchbrach sie den Wildschutzzaun und kam auf dem dahinterliegenden Feldweg zum Stehen.

Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 2.000 Euro, der Schaden am Wildschutzzaun wird mit rund 450 Euro beziffert.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Die Fahrerin erwartet nun eine Bußgeldanzeige

(APS Memmingen)