1.11.2022 Memmingen. In den Abendstunden des 31.10.2022 nahmen mehrere Kinder das Halloween-Motto „Süßes, sonst Saures“ etwas zu wörtlich.

Eine Gruppe umherziehender Kinder bewarf mehrere Gebäude in der Feystraße in Memmingen mit Eiern. Durch Anwohner konnten die Kinder dabei beobachtet und schließlich auch festgehalten werden. Es entstand Sachschaden im unteren dreistelligen Bereich.

In der Nacht vom 30. auf den 31.10.2022 wurde zudem eine Hausfassade in Dickenreishausen mit mehreren Eiern beworfen. Auch hier entstand Sachschaden im unteren dreistelligen Bereich. Ob ein Zusammenhang besteht, muss noch ermittelt werden. Hinweise hierzu nimmt die Polizeiinspektion Memmingen unter der Telefonnummer 08331/100-0 entgegen.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Ebenfalls am 31.10.2022, gegen 18:45 Uhr, wurde eine wöchentlich stattfindende Versammlung auf dem Schrannenplatz in Memmingen Opfer eines Halloween-Streichs. So wurden durch eine Gruppe Kinder beziehungsweise Jugendlicher mehrere rohe Eier auf die Versammlungsfläche geworfen. Versammlungsteilnehmer wurden dabei nicht getroffen.

Werbung:

[themoneytizer id=“26780-16″]

Die Versammlung konnte nach dem Zwischenfall störungsfrei fortgesetzt werden.

(PI Memmingen)