5.11.2022 Memmingen. Am Freitagnachmittag, 04.11.2022, unterstützte eine Polizeistreife zwei Angestellte der Stadt Memmingen, welche mit einer Wohnungsräumung beauftragt wurden.

Bei der jungen Wohnungsmieterin hatten sich zwei Bekannte eingenistet, was auf Grund des Platzmangels nicht geduldet werden konnte.

Sowohl die Polizeistreife als auch die Mitarbeiter der Stadt Memmingen halfen bei der teilweisen Räumung der Wohnung.

Als der „Auszug“ beendet war, erschien ein weiterer Bekannter der unerwünschten Mitbewohner.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Beim Beladen seines Pkw wurde er dann aggressiv gegenüber den anwesenden Amtsträgern und fing an, diese zu beleidigen. Auch die junge Dame sah dies als Anlass ihren Frust kund zu tun und beleidigte diese.

Werbung:

[themoneytizer id=“26780-16″]

Sowohl die 33-jährige Mitbewohnerin, als auch ihr 38-jähriger Bekannter erwartet nun eine Anzeige wegen Beleidigung gegen Polizeibeamte und Mitarbeiter der Stadt Memmingen.

(PI Memmingen)