4.12.2022 Hasberg/Unterallgäu. In der Nacht von Samstag auf Sonntag war ein 33-Jähriger mit seinem Pedelec in Hasberg unterwegs und verlor dabei durch den Fahrtwind seine Cap.

Ein Funkstreifenwagen der PI Mindelheim, der zufällig hinter dem Pedelec-Fahrer fuhr, hielt diesen an, um ihm die Cap zurückzugeben. Dabei konnte unverkennbar Alkoholgeruch wahrgenommen werden.

Der Atemvortest ergab schließlich einen Wert von deutlich über 1,5 Promille.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Die Beamten untersagten dem Mann daraufhin die Weiterfahrt, des Weiteren musste er zur Blutentnahme ins Krankenhaus gebracht werden. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr infolge Alkohol.

(PI Mindelheim)