5.7.2022 Nesselwang/Ostallgäu. Am Montagabend randalierte ein 33-jähriger Bewohner eines Mehrfamilienhauses nach einem Streit mit den Nachbarn.

Im Zuge des Streits beschloss der 34-Jährige unter anderem auch, einen Pkw im Hof mutwillig zu beschädigen und die Außenspiegel des Autos abzutreten.

Da sich der stark betrunkene Randalierer nicht beruhigen ließ und gegenüber den eingesetzten Polizeibeamten weitere Straftaten ankündigte, nahmen sie ihn in Gewahrsam. Hierbei leistete der Mann Widerstand und beleidigte die Polizeibeamten.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Am Auto entstand ein Schaden von etwa 1.000 Euro.

Der 34-Jährige muss sich nun wegen Sachbeschädigung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

(PI Füssen)